11. Sept. – Training mit Steffi Böhler

Das kommt nicht alle Tage vor, dass es ein Training mit der derzeit besten (und schon immer symbadischsten) deutschen Langläuferin gibt.
Aber am Montag, 11. September wurde es wahr: Nachdem Steffi für eine Woche nach Ibach zu ihren Eltern in die Ferien kam, reagierte Wolfgang Böhler, der Vorsitzende des Skclub Ibach blitzschnell und fragte Steffi an, ob sie bei einem Training mitwirken könne. Herzlichen Dank dafür an Wolfgang und seine Frau für ihre erfolgreiche Initiative.
Kurz darauf glühten die Drähte, nachdem Steffi zusagte. Die gleich darauf gestartete Benachrichtigungs-Stafette brachte nicht nur fast das gesamte Team des Bernauer Bezirkstraining nach Ibach, sondern auch einige Sportler des SC Hotzenwald und des SC Bad Säckingen. Grosse Freude dann, als Steffi angefahren kam und gleich das Zepter in die Hand nahm.

Los ging es mit einem Waldlauf und so mancher kam nach einer Viertelstunde ausser Puste wieder an. Dann waren Koordinationsübungen angesagt. Schritt- und Sprungfolgen mit der Koordinatiosnleiter, Gleichgewichtsübungen und Stretching wurden in eine tolle Trainingseinheit verpackt.

Und die anwesenden Trainierinnen und Trainer freuten sich, dass die Kids aus berufenem Mund auf die Wichtigkeit dieser Trainingselemente hingeweisen wurden.

Zu einem Ausdauertraining für Steffi wurde dann das anschliessende Foto-Shooting und Autogrammschreiben –  und auch hier bewies Steffi ihre Klasse und Ausdauer.

Herzlichen Dank für den tollen Nachmittag, der allen in schöner Erinnerung bleiben wird und bestimmt auch ein zusätzlicher Ansporn sein wird.wok

==>Bericht Südkurier

==>Bericht Badische Zeitung